Nach der US-Wahl
Trump macht China-Kritiker zum Handelsrat-Chef

Peter Navarro gilt als scharfer Kritiker der chinesischen Wirtschafts- und Militärstrategien. Nun wurde der Professor von Donald Trump für das Amt des neu gegründeten Handelsrats des Weißen Hauses nominiert.
  • 2

WashingtonDer designierte US-Präsident Donald Trump hat einen harten Kritiker der bisherigen China-Politik zum Chef des neu gegründeten Handelsrats des Weißen Hauses nominiert. Peter Navarro ist Professor an der Universität von Kalifornien in Irvine und beriet Trump bereits im Wahlkampf. In einer Mitteilung gab Trumps Übergangsteam zudem bekannt, das ins Leben gerufene Gremium verdeutliche die Bestrebungen des künftigen Präsidenten, amerikanische Industrieproduktion „wieder groß zu machen“.

Navarro gilt als scharfer Kritiker der chinesischen Wirtschafts- und Militärstrategien und hat dazu bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach der US-Wahl: Trump macht China-Kritiker zum Handelsrat-Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @Peter Spiegel
    Inzwischen habe ich schon zwei Doppelgänger hier in den Kommentarbereichen. Bin mal gespannt, wieviele das noch werden...viel Feind - viel Ehr ;)
    Und noch eines, wer mich hier schon länger kennt, der weis, wie ich etwas Schreibe und Formuliere...also, der weis, wie der "Richtige" Mark Hoffmann gestrickt ist.
    Ich werde nie aufhören zu kommentieren. der Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr ist meine persönliche Verpflichtung, was auch sonst.
    Schade ist nur, dass man am Wochenende nicht kommentieren darf
    Danke!

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich. http://www.handelsblatt.com/netiquette 

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%