Republikaner und die US-Wahl
Der lachende Dritte

Donald Trump ist nicht tragbar, Ted Cruz zu radikal-konservativ. Jetzt könnte die Stunde von Marco Rubio schlagen. Der Republikaner könnte bald mächtige Freunde haben. Wenn ihn Jeb Bush nicht nach unten zieht.
  • 8

San FranciscoEr ist zwar nur Dritter geworden. Aber für viele war er der Überraschungsstar des Wahlabends in Iowa: Senator Marco Rubio aus Florida, Sohn kubanischer Einwanderer. Mit 23 Prozent der Stimmen gelang es ihm, sieben Wahlmänner für das große Finale im Sommer aus Iowa mitzunehmen.

Das sind genauso viele wie Donald Trump, den er fast noch vom zweiten Platz verdrängt hätte. Er könnte nun die ursprüngliche Rolle von Jeb Bush übernehmen: Denn Bush ist der größte Verlierer des Abends. Er konnte nur 2,8 Prozent der Stimmen und einen Wahlmann für sich verbuchen.

Damit bringt sich Rubio klar ins Rennen. Der 44-Jährige aus Miami, Florida, kommt nicht so cäsarenhaft daher wie Donald Trump und nicht so texanisch-hemdsärmelig wie Ted Cruz, der geradezu auf einem politischen Kreuzzug ist und der Speck auf Maschinengewehren brät. Rubio ist unternehmerfreundlich und hält nichts von Steuersenkungen, er ist fromm, aber nicht bibelfixiert.

Rubio ist vor allem in den größeren Städten und Gemeinden in Iowa gut angekommen, was die Hoffnung hegt, er werde auch in Metropolen wie New York oder Los Angeles ein Wählermagnet sein, von Florida ganz zu schweigen.

„Über Monate haben sie uns gesagt, wir haben keine Chancen“, begann ein aufgekratzter Rubio seine Quasi-Siegesrede in Iowa. Das Null-Chancen-Szenario ist jetzt vorbei. Rubio sieht sich als der Kandidat, der Brücken schlagen und die republikanische Partei wieder vereinen kann.

Und so ein Mann wird gebraucht, da Jeb Bush als Mann der Mitte praktisch ausgefallen ist. Jetzt suchen Partei und Großspender einen neuen Konsenskandidaten und mit ihnen hunderte Millionen an Wahlkampfgeldern. Letztere kann Rubio dringend gebrauchen.

Seite 1:

Der lachende Dritte

Seite 2:

Wer auf Rubio setzt

Kommentare zu " Republikaner und die US-Wahl: Der lachende Dritte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.



  • Thema: Angela Merkel wirft Deutschlandfahne weg,
    -
    maria2434 schrieb am 18.01.2016 12:00
    -
    Angela Merkel wirft Deutschlandfahne weg,..
    https://www.youtube.com/watch?v=UQB9A6YhSJg

    Was soll man dazu noch sagen!!!

    Sie wurde vom deutschen Volk gewählt, um für Deutschland zu arbeiten,..Bedeutet ihr die Fahne ihres Vaterlandes so wenig?

    Mittlerweile kann ich verstehen, dass die AFD zweistellig in den Umfragen ist,...und Pegida noch immer Zulauf hat.

    Wohin führt der Weg Deutschlands und Europas?
    -
    Man beachte diesen angewiderten Gesichtsausdruck. Merkel kann uns Deutsche nicht leiden, Schäuble kann uns nicht leiden, ähm, der ganze Bundestag kann uns nicht leiden.

  • Wir Deuschen sind doch alle seit unserer Kindheit staatlich indoktriniert.
    -
    Uns hat man doch unablässig erzählt wie toll die USA sind..die SIEGER...die Befreier...die Helfer....das moralische Vorbild.
    -
    Die Wahrheit sieht jedoch ganz anders aus:
    -
    Die Sieger... haben unsere Städte ohne miltärische Bedeutung willkürlich zerbombt, die Zivilbevölkerung ermordet und gefangene Deutsche Soldaten absichtlich verhungern lassen.
    -
    Die Befreier... haben uns von dem Regime befreit, das sie selbst jahrelang unterstützt und aufgebaut haben. Sie haben Hitler hochgerüstet um durch ihn Russland zu vernichten---> http://www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/g-a/g-ss/AmericanEmpire/nazis.htm
    Man beachte auch die heutige Unterstützung der NAZIS in der Ukraine !!!
    -

    STRATFOR: US-Hauptziel seit über einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern
    --> www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc
    -
    Die Helfer....der MARSHALLPLAN betrug im April lächerliche 12,4 Milliarden Dollar für den AUfbau Deutschlands. Angesicht den von den USA angerichteten Schäden ist das der REINE HOHN.
    -
    Das moralischen Vorbild...hat nach 1945 in Ihren Kriegen mindestens 45 Millionen Menschen umgebracht…von den zahllosen Krüppel und zerstörten Ländern ganz zu schweigen...und diese Umstürze und Kriege dauern bis auf den heutigen Tag.
    -->http://www.initiative.cc/Artikel/2010_02_13_kriege_usa.htm
    -
    Alleine Russland (damals Sowjetunion) hat die Hauptlast dieses Krieges getragen mit etwa 27 Millionen Toten.....DANKE USA !!!

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%