Statt in Kriege will in Donald Trump in Zukunft lieber in die Infrastruktur der USA investieren. Gleichzeitig will er den Fokus auf die Bekämpfung des IS legen. Barack Obama warnt vor einigen von Trumps Forderungen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Huch da werden die vielen liberalen Unterstützer von Hillary Clinton sicherlich erbost sein, wenn die Vereinigten Staaten die Welt nicht mehr mit Blei "demokratisieren" werden!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%