US-Vorwahlen
Mark Ruffalo macht Werbung für Bernie Sanders

Immer wieder machen sich US-Promis im Vorwahlkampf für Präsidentschaftsbewerber stark. Nun bekommt Demokrat Bernie Sanders Unterstützung von Schauspieler Mark Ruffalo: Seit Montag kursiert ein Kampagnenvideo im Internet.

WashingtonDer Oscar-nominierte US-Schauspieler Mark Ruffalo (48, „Spotlight“) macht sich in einem Video für den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders (74) stark. „Bernie Sanders kommt in einem Moment der Vertrauenskrise des politischen Systems Amerikas“, sagt Ruffalo in dem knapp vierminütigen Clip, der seit Montag (Ortszeit) im Internet zu sehen ist. Das Kampagnenvideo wurde von Sanders' Wahlkampfbüro finanziert.

Auch Sanders' demokratische Konkurrentin Hillary Clinton (68) bekommt im Vorwahlkampf immer wieder prominente Hilfe. In einem Werbespot bezeichnete „Scandal“-Star Kerry Washington (39) die Politikerin als „Champion für uns alle“. Die beiden großen US-Parteien küren im Juli ihren Kandidaten, den sie im November ins Rennen ums Weiße Haus schicken.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%