US-Wahl 2016
Das US-Briefing des Handelsblatts – via WhatsApp

Der Countdown zur US-Wahl läuft: Am 8. November wählen die Vereinigten Staaten einen neuen Präsidenten. Mit dem US-Briefing des Handelsblatts informieren wir Sie live – via WhatsApp. Jetzt hier anmelden.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten live von unserem Team in Washington per WhatsApp direkt auf Ihr Smartphone.

★  Anmelden  ★

Speichern Sie in Ihrem Adressbuch und schreiben Sie uns eine Whatsapp-Nachricht mit start

Das Wichtigste zur US-Wahl direkt auf Ihr Smartphone: Mit dem US-Briefing des Handelsblatts erhalten Sie die entscheidenden Nachrichten zum Zweikampf Clinton gegen Trump via WhatsApp.

Börsentäglich um 19.30 Uhr empfangen Sie das Briefing mit den wichtigsten Themen des Tages. Wenn Sie mehr wissen wollen: Kein Problem! Die weiterführenden Links führen Sie direkt zum Thema.

In der heißen Phase heißt es dann: Breaking News erhalten Sie sofort.

Schauen Sie mit dem US-Briefing via WhatsApp hinter die Kulissen der Handelsblatt-Berichterstattung. Ein Team aus rund 40 Handelsblatt-Mitarbeitern wird für Sie zur Wahlzeit in den USA sein. Auf der Bühne unseres Washington-Camps sprechen wir mit hochrangigen Politikern, Unternehmern und Autoren. In zahlreichen Gastbeiträgen, Reportagen und Interviews analysieren wir die Lage vor Ort.

Und was wollen Sie unbedingt wissen? Teilen Sie unserem Team in Washington Ihre Fragen für die prominenten Gesprächspartner via WhatsApp mit. Seien Sie ganz nah bei der US-Wahl dabei.

Das US-Briefing – hier einfach anmelden:

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten live von unserem Team in Washington per WhatsApp direkt auf Ihr Smartphone.

★  Anmelden  ★

Speichern Sie in Ihrem Adressbuch und schreiben Sie uns eine Whatsapp-Nachricht mit start

Das brauchen Sie:

Voraussetzung für den Service ist die Messenger-App WhatsApp. Die erhalten Sie im Google Playstore (Android), in Apples App-Store (iOS) sowie im Microsoft-Store.

Das ist das Handelsblatt U.S. Election Camp

Handelsblatt U.S. Election Camp
Rückt die erste Frau an die Spitze der Weltmacht USA oder ein unberechenbarer Egomane? Wie nachhaltig spaltet dieser Wahlkampf das Land? Wie tief sind die Wunden in der Republikanischen Partei? Und mit welcher Politik aus den USA muss Europa rechnen? Es sind entscheidende Wochen. Das Handelsblatt ist für Sie dabei und informiert Sie über noch mehr Kanäle als bisher.

Ein Team aus rund 40 Reportern und Korrespondenten, Blattmachern und Moderatoren, Layoutern und Grafikern ist vom 31. Oktober bis 10. November in den USA, um für Sie die Schwingungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft direkt aufzunehmen. In unserem Handelsblatt US-Camp disktuieren wir mit einflussreichen Politikern, Ökonomen und Unternehmern wie Ex-Weltbankchef Robert Zoellick, Ökonom Adam Posen oder dem ehemaligen deutschen Verteidigungs- und Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg. Folgen Sie dem Camp-Team auf Twitter: #hbUSA.

Vom 31. Oktober bis 11. November gibt das Handelsblatt-Camp-Team von Washington aus eine Sonderausgabe zur US-Wahl als E-Paper heraus. Um 6 Uhr morgens deutscher Zeit können Sie lesen, was der Tag in den USA gebracht hat und was in den nächsten 24 Stunden zu erwarten ist. Unter handelsblatt.com/us-wahl bieten wir Ihnen Nachrichten rund um die Uhr sowie Analysen und Videos. Mit unserem WhatsApp-Briefing zur US-Wahl erhalten Sie zudem um 19.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten und Links – und in der Wahlnacht sofort das Ergebnis. Melden Sie sich an unter: handelsblatt.com/whatsapp.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%