Wahlkampf für die Republikaner: Wichtige Bezirke in den USA

Wahlkampf für die Republikaner
Konservative Milliardäre schreiben Trump ab

Wichtige Bezirke in den USA

Im Bezirk Bucks, einem der am stärksten umkämpften im ganzen Land, zogen die AFP kürzlich sogar Angestellte aus New Jersey hinzu, wo 2016 kein Senator gewählt wird. In New Hampshire verweigern die Kochs der republikanischen Senatorin Kelly Ayotte die Unterstützung, weil sie sich dem Vorstoß der Regierung Obama zur Beschränkung des Ausstoßes von Treibhausgasen anschloss. Die Kochs dringen auf weniger Regulierungen.

Das Team schafft in dem Staat etwa 11.000 Besuche pro Woche. AFP-Bereichsdirektor Jeremy Baker machte die Helfer von außerhalb mit den Gepflogenheiten im Südosten Pennsylvanias vertraut: „Eigentlich wollen sie gar nicht, dass man ihre Tür klopft. Wenn ihr es doch tut, müsst ihr knapp und präzise sein. Ihr werdet mit diesen Leuten keine 30-minütige Unterhaltung haben.“

„Wir bitten die Leute, gegen Katie McGinty zu stimmen“, sagt Ed Saterstad entsprechend kurz und knapp zu Bob Ryan, der ihm die Tür öffnete. Der 37-jährige Teilzeitbeschäftigte der Koch-Gruppe sagt ein paar Sätze über McGinty und beschreibt sie als liberal und schlecht für Pennsylvania. Ihre Energiepolitik etwa würde die Preise steigen lassen, erklärt er Ryan, dessen Antworten er auf seinem Tablet-Computer notiert. Nach knapp einer Minute fragt Saterstad: „Nachdem Sie all das über Katie McGinty gehört haben, ist es jetzt mehr oder weniger wahrscheinlich, dass Sie sie unterstützen?“ Ryan grinst. „Ich wollte sie sowieso nicht unterstützen. Aber gut: weniger.“

Niemand habe bisher an seine Tür geklopft, um über die Präsidentenwahl zu sprechen, sagt Ryan später. Er hat wohl auch nicht darauf gewartet. Nach seiner Meinung gefragt, seufzt er. „Ich finde, Trump ist ein Desaster, und Clinton ist eine reine politische Opportunistin“, sagt der Republikaner, der sich zum Unabhängigen gewandelt hat. „Sagen wir so: Ich bin entsetzt, dass das das beste ist, womit wir aufwarten können.“ Ob er an der Präsidentenwahl teilnimmt, weiß er noch nicht. Wenn er überhaupt wählen gehe, dann werde er für Senator Toomey stimmen, sagt Ryan.

Seite 1:

Konservative Milliardäre schreiben Trump ab

Seite 2:

Wichtige Bezirke in den USA

Agentur
ap 
Associated Press / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%