USA bekräftigen ebenfalls Ablehnung
Australien hält Kyoto-Protokoll für unwirksam

Die australische Regierung lehnt das Kyoto-Protokoll für Klimaschutz auch nach Russlands Zustimmung zu dem Abkommen ab. Es sei zu unwirksam, hieß es. Umweltschützer kritisierten diese Haltung.

HB BERLIN. Wenige Stunden nach der Bestätigung des Kyoto-Protokolls durch das russische Parlament hat die australische Regierung gesagt, dies ändere nichts an ihrer eigenen ablehnenden Haltung zu dem Klimaschutzabkommen. Umweltminister Ian Campbell teilte am Samstag in Sydney mit, seine Regierung sei nach wie vor nicht der Auffassung, dass das Kyoto-Protokoll beim Kampf gegen die Erderwärmung wirklich helfen könne.

Das Abkommen sei «halbherzig und höchstwahrscheinlich unwirksam», sagte Campbell. «Australien will stattdessen ein umfassendes Abkommen mit allen Treibhausgasproduzenten», sagte der Minister. Besonders die Tatsache, dass auch die USA als einer der größten Energieverbraucher der Welt dem Abkommen nicht beitreten, schwäche dessen Wirksamkeit. Ein Sprecher des US-Außenministeriums, Adam Ereli, hatte am Freitag in Washington das Nein der US-Regierung zum Kyoto-Protokoll bekräftigt. «Wir glauben nicht, dass das Kyoto-Protokoll für die Vereinigten Staaten eine realistische Option ist, und wir haben keine Absicht, es zu unterzeichnen oder zu ratifizieren.»

Australien hat trotz der Ablehnung des Klimaschutz-Abkommens Emissionen im Land in den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Umweltschützer kritisierten dennoch die Ablehnung des Kyoto-Protokolls durch die australische Regierung und nannten es beschämend, dass Russland mit seiner gestrigen Zustimmung Australien «überholt» habe. «Die Welt ist einen guten Schritt weitergekommen», sagte Greenpeace-Aktivist Danny Kennedy. Doch Australien beteilige sich nicht daran. «Als australischer Staatsbürger bin ich beschämt.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%