USA bieten Konfliktparteien Unterstützung an
Positive Reaktionen auf Zypern-Einigung

Der erfolgreiche Verlauf der Zypern-Gespräche ist international begrüßt worden. Bundesaußenminister Fischer lobte den Einsatz von UN-Generalsekretär Annan.

HB BERLIN. Die Einigung der griechischen und türkischen Zyprer auf den UN-Plan zur Wiedervereinigung der geteilten Insel ist auf positive Resonanz gestoßen. Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) lobte den Einsatz von UN-Generalsekretär Kofi Annan bei den Verhandlungen, ohne dessen Geschick ein positiver Verlauf nicht möglich gewesen wäre.

Dadurch, dass nun ein konkreter Fahrplan der Gespräche über die Wiedervereinigung der geteilten Insel feststehe, sei der Beitritt eines geeinten Zypern zur Europäischen Union ein «gutes Stück» näher gerückt, sagte Fischer am Freitagabend in Berlin.

Die EU-Kommission sprach von einem «historischen Durchbruch» in New York. Dieser gebe eine «authentische Perspektive» für einen EU-Beitritt der gesamten Insel, hieß es in einer in Brüssel veröffentlichten Erklärung.

Auch die USA begrüßten die Fortschritte. «Wir sind glücklich, dass die Parteien diese historische Gelegenheit genutzt haben, um zu einer gerechten und dauerhaften Lösung» zu kommen, sagte Außenamtssprecher Richard Boucher in Washington. Er erklärte, die amerikanische Regierung wolle mit beiden Seiten auf dem Weg zu einer Vereinbarung zusammenarbeiten.

Zuvor hatten sich die beiden Konfliktparteien bereit erklärt, die Gespräche kommende Woche in Nikosia fortzusetzen. Annan teilte mit, die Führer der türkisch-zyprischen Volksgruppe und des griechischen Inselteils seien einverstanden, von der Basis seines Zypern-Plans aus weiterzuverhandeln. Eventuell unlösbare Probleme sollten nach Ansicht beider Seiten von Annan entschieden werden, teilten UN-Diplomaten weiter mit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%