USA
Der nächste Bush-Berater verlässt das Weiße Haus

Kinder statt Karriere: Dan Bartlett, einer der engsten Berater von US-Präsident George W. Bush, verlässt das Weiße Haus, um sich nach seinen eigenen Worten um seine drei kleinen Kinder zu kümmern. Für Bush ist es nicht der erste derartige Verlust.

HB WASHINGTON. Es sei an der Zeit, ein neues Kapitel in seinem Leben aufzuschlagen und sich auch mehr der Familie zu widmen, sagte Bartlett am Freitag, seinem 36. Geburtstag. Bartlett steht Bush seit fast 14 Jahren als Berater zur Seite, so lange wie kein anderer Mitarbeiter.

Bush bedauerte die Entscheidung Bartletts, zeigte aber zugleich auch Verständnis, dass Bartlett seiner Familie oberste Priorität einräumen wolle. „Er hat einen unermesslichen Beitrag geleistet“, erklärte der Präsident. Er habe immer Bartletts Rat geschätzt und bewahre seine Freundschaft.

Bartlett gehörte bereits zum Wahlkampfteam, als sich Bush 1994 um den Gouverneursposten in Texas bewarb. Er ist einer der wenigen Personen in der Umgebung des Präsidenten, die ihm auch schlechte Nachrichten überbringen können. „Er kann mit dem Präsidenten in einer offenen, familiären Art reden, wie sonst fast niemand“, sagte der Stabschef des Weißen Haus, Joshua Bolten.

Allein in diesem Jahr haben mehrere Bush-Vertraute und hochrangige Mitarbeiter ihren Job im Weißen Haus aufgegeben. Dazu gehören Justizberaterin Harriet Miers, die im Januar ihren Rücktritt einreichte. Im April kündigte die stellvertretende nationale Sicherheitsberaterin Meghan O'Sullivan ihren Abschied an. Im Juni wird der stellvertretende nationale Sicherheitsberater J.D. Crouch aus dem Regierungsdienst ausscheiden. Im Zusammenhang mit der heftig umstrittenen Ablösung von mehreren US-Staatsanwälten verabschiedete sich im Mai auch die politische Direktorin im Weißen Haus, Sara Marie Taylor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%