USA
Gouverneur wollte Obamas Senatssitz verschachern

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Illinois, Rod Blagojevich, ist unter Korruptionsverdacht verhaftet worden. Ermittler werfen dem 51-jährigen Demokraten unter anderem vor, dass er den frei werdenden Senatssitz des künftigen US-Präsidenten Barack Obama verschachern wollte.

HB CHICAGO. In Illinois bestimmt der Gouverneur den neuen Vertreter des Bundesstaates im Senat, wenn der Sitz zwischen zwei Wahlen frei wird. Offenbar kamen die Ermittler Blagojevich im vergangenen Monat durch Abhöraktionen auf die Schliche. "Die Reichweite der Korruption in dieser Anklage ist erschütternd", sagte Staatsanwalt Patrick Fitzgerald am Dienstag. Gegen Obama oder sein Team würden keine Vorwürfe erhoben.

Blagojevich und sein Stabschef John Harris wurden bei sich zu Hause in Chicago verhaftet. Die Metropole in Illinois gilt als berüchtigt für politische Korruption. Auch unter den Gouverneuren von Illinois gibt eine längere Geschichte von Gesetzesverstößen. Blagojevichs direkter Vorgänger, George Ryan, sitzt wegen Korruption im Gefängnis.

Blagojevich wird des Betrugs und der Bestechlichkeit verdächtigt. Für die Auswahl des künftigen Senators soll er laut FBI hohe Ansprüche gestellt haben: ein großes Gehalt für ihn selbst bei einer Stiftung oder Gewerkschaftsorganisation, einen Sitz für seine Frau im Direktorium eines Unternehmens, Wahlkampfhilfen, für sich selbst einen Kabinettsitz oder einen Posten als Botschafter. Unklar war zunächst, wie nun ein neuer Senator ernannt werden würde.

Obwohl sich Obama seit langem von Blagojevich distanziert hat, dürfte dessen Verhaftung auch Obama in Verlegenheit bringen - schließlich hatte der ehemalige Senator von Illinois Chicago zu seiner politischen Wahlheimat gemacht.

Auch im Zusammenhang mit der Insolvenz des Medienkonzerns Tribune wird Blagojevich Fehlverhalten vorgeworfen. Er soll auf die Entlassung von ihm kritisch gesinnten Redakteuren der "Chicago Tribune" hingearbeitet haben, indem er dem Mutterhaus staatliche Hilfen im Zusammenhang mit dem Verkauf des Tribune-eigenen Baseball-Stadions Wrigley Field vorzuenthalten drohte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%