Verdächtige Manöver
Nordkorea plant offenbar weiteren Raketentest

Nordkorea bereitet sich einem südkoreanischen Agenturbericht zufolge auf einen weiteren Raketentest vor. An einer Raketentestanlage gebe es verdächtige Fahrzeugbewegungen.

HB SEOUL. Die Bewegungen deuteten auf die Vorbereitung eines Tests hin, meldete die Agentur Yonhap am Sonntag unter Berufung auf Vertreter des militärischen Geheimdienstes. Ein Regierungssprecher in Seoul wies den Bericht dagegen zurück.

Nordkorea hat von der Anlage aus Anfang Juli sieben Raketen zu Testzwecken abgefeuert, darunter eine Rakete, die Experten zufolge US-Gebiete erreichen könnte. Die internationale Gemeinschaft hat die Tests scharf kritisiert. Sie verhandelt derzeit mit Nordkorea über ein Ende dessen Atomprogramms, mit dessen Hilfe die kommunistische Führung des Landes eigenen Angaben zufolge bereits eine Atomwaffe entwickelt hat. Die Gespräche zwischen den USA, China, Russland, Japan sowie den beiden Koreas liegen jedoch seit Monaten brach.

Nordkorea besitzt mehr als 800 ballistische Raketen, darunter mehr als 600 „Scud“-Raketen, die bis zu 500 Kilometer weit eingesetzt werden können. Seine Raketen des Typs „Rodong“ können Ziele in 1000 bis 1400 Kilometer erreichen und damit alle Gebiete Südkoreas und die größten Teile Japans. Die mehrstufigen Raketen des Typs „Taepodong“ sind auf eine Reichweite von 2000 bis 2500 Kilometer ausgelegt. Als Nordkorea eine Rakete dieses Typs 1998 testete und dafür eine Flugbahn über Japan hinweg wählte, löste es einen internationalen Eklat aus.

Derzeit arbeitet das Land an einer Weiterentwicklung dieser Rakete, die Teile von Alaska erreichen können soll. Die Reichweite soll den Plänen zufolge schließlich auf 7000 Kilometer oder mehr erweitert werden. Experten zweifeln allerdings an der Fähigkeit des Landes, die dafür nötige Technik zuverlässig und präzise genug anzuwenden. Auch werde es noch einige Zeit dauern, bis das Land eine Atomwaffe zu Stande bekomme, die auf einen Raketenkopf passt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%