Vier weitere Vorwahlen im Süden der USA gewonnen
Kerry biegt auf Zielgerade ein

Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber John Kerry hat sich mit Siegen bei vier weiteren Vorwahlen die Nominierung seiner Partei praktisch gesichert.

HB WASHINGTON. „Diese Nation will mehr denn je eine Führung, die mit uns eine neue Richtung einschlägt. George Bush wird dies nicht tun. Aber ich werde es tun“, sagte Kerry in Chicago im Bundesstaat Illinois. Hier finden in der kommenden Woche Vorwahlen statt und werden ihm voraussichtlich die nötige Mehrheit bei der für Juli geplanten Nominierungsversammlung bringen. In Florida hatte Kerry den Wahlkampf um die Unterstützung seiner eigenen Partei gezielt dafür genutzt, den Boden für die Auseinandersetzung mit den regierenden Republikanern zu bereiten. Hier hatte Bush vor vier Jahren nur denkbar knapp gewonnen und Umfragen zufolge liegt Kerry derzeit in diesem Bundesstaat leicht vor dem Amtsinhaber.

Seit Kerrys Nominierung so gut wie sicher ist, konzentrieren sich die Wahlkämpfer auf beiden Seiten immer stärker auf die Auseinandersetzung zwischen den beiden Lagern: Nach monatelanger Kritik der Demokraten am langsamen Zuwachs an Arbeitsplätzen im Land will Bush am Mittwoch in die Offensive gehen und seine Wirtschaftspolitik anlässlich einer Rede im US-Bundesstaat Ohio verteidigen. Vor vier Jahren hat ihn der stark industriell geprägte Staat noch mehrheitlich unterstützt. Inzwischen liegt die Arbeitslosenquote hier jedoch mit 6,2 % deutlich über dem US-Durchschnitt von 5,6 %.

Vor Unternehmerinnen in Cleveland will Bush für seine Politik eines freien und fairen Handels werben. Dagegen reagierten Kerry und seine Demokraten auf die wirtschaftlichen Herausforderungen des Landes mit veralteten Methoden und einer „müden und miesmacherischen Haltung“.

Seite 1:

Kerry biegt auf Zielgerade ein

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%