Vor US-Manöver: Nordkorea droht mit „Heiligem Krieg“

Vor US-Manöver
Nordkorea droht mit „Heiligem Krieg“

Vor zwei jährlichen Großmanövern der US-Streitkräfte mit Südkorea hat Nordkorea erneut scharfe Töne angeschlagen. Man werde mit „einem Heiligen Krieg“ antworten, drohte ein Sprecher der Verteidigungskommission.
  • 8

SeoulNordkorea hat mit einem „Heiligen Krieg“ gedroht, wenn die USA und Südkorea wie geplant in der kommenden Woche zwei gemeinsame Militärmanöver beginnen. Die Manöver wären eine „stille Kriegserklärung“ und stellten eine unentschuldbare Verletzung der Souveränität Nordkoreas dar, erklärte am Samstag das Nationale Verteidigungskomitee in Pjöngjang. Der Norden würde darauf mit einem „Heiligen Krieg auf unsere Art“ antworten.

Die gemeinsamen Manöver der USA und Südkoreas sollen zwischen Ende dieses Monats und Ende April stattfinden. Außer der jährlichen Feldübung „Foal Eagle“, die zusammen für Luftwaffe, Marine und Bodentruppen veranstaltet wird, halten sie außerdem wie üblich ein Manöver zur Kommandoschulung ab.

Der kommunistische Norden sieht in den Übungen der Erklärung zufolge auch eine Verletzung der nationalen Souveränität und eine „Schändung unserer Trauerperiode“. Der langjährige Machthaber Kim Jong Il war Mitte Dezember einem Herzinfarkt erlegen. Als Nachfolger rückte sein Sohn Kim Jong Un an die Staatsspitze. Seit seiner Amtsübernahme hat Pjöngjang den Ton gegenüber Seoul drastisch verschärft.

Nordkorea wirft den USA und dem Süden regelmäßig vor, durch die Übungen einen Angriff vorzubereiten. Das wird von den USA und Südkorea bestritten. Nordkorea war wie üblich über den Beginn von „Foal Eagle“ informiert worden.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Vor US-Manöver: Nordkorea droht mit „Heiligem Krieg“"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • wie soll dieser "Heilige Krieg" denn bewerkstelligt werden? In dem man noch mehr Geld in Waffen steckt und dadurch die Bevölkerung noch dünner wird vor lauter Hunger?
    Verschrobene Prioritäten hat man in KP!

  • Wir können froh sein, daß die Amerikaner sich bislang nicht zwangsweise aufgelöst haben,
    denn sonst wäre das Schreiben solcher Kommentare -wie Deiner!- nicht möglich!
    In Freiheit leben zu können ist das eine, Ursache und Wirkung für dieses Recht zu verkennen das andere!
    Wenn es jemand - besonders in Europa!- ermöglicht hat, in Frieden und Freiheit zu leben, dann eben die Amis! Nur politisch verirrte Altkader können etwas anderes ernsthaft behaupten!

  • Mitglied einer Weltuntergangs Sekte , oder doch nur der Grünen ?
    Aber wo ist der Unterschied ?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%