Vorgaben für die Absicherung von Kreditrisiken
Basel II soll Planungssicherheit bringen

„Mit der Einigung ist ein Durchbruch gelungen,“ sagte der Hauptgeschäftsführer und Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes deutscher Banken, Manfred Weber, am Mittwoch zur Einigung auf die neuen internationalen Eigenkapitalregeln. In Deutschland wurde dies insgesamt begrüßt. Dagegen zeigten sich Experten in den USA weiterhin skeptisch über die Umsetzung der komplexen Vorgaben für die Absicherung von Kreditrisiken.

HB FRANKFURT. Die deutschen Banken könnten trotz der verschiedenen Termine das Regelwerk wie geplant ab Ende 2006 anwenden, sagte Bundesbank-Vorstandsmitglied Edgar Meister am Mittwoch. „Das ist ein Meilenstein zur Verbesserung der Finanzstabilität und des Bankensystems.“ Die Bundesbank hatte zusammen mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Deutschland bei den gut fünfjährigen Verhandlungen in Basel vertreten. Der Vorsitzende des Baseler Ausschusses, Spaniens Notenbankchef Jaime Caruana, sagte Reuters, jetzt komme es auf eine konsistente Umsetzung an.

Der bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich ansässige Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht hatte sich am Dienstagabend auf die neuen Richtlinien zur Absicherung von Kreditrisiken geeignet. Die Einführungstermine für die unterschiedlichen Verfahren zur Risikobewertung von Krediten wurden jedoch gestaffelt: Der Standardansatz kann ab Ende 2006 angewandt werden. Die für Großbanken geeignete fortgeschrittene Methode soll ein Jahr später, also Ende 2007, möglich sein. Die neuen Regeln sollen das globale Finanzsystem stabilisieren, indem die Eigenkapitalunterlegung von Bankkrediten nach der Bonität der Kunden ausgerichtet wird.

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) sprach von einem Durchbruch. „Die Banken haben jetzt die Planungssicherheit und können mit der Einführung des neuen Regelwerks beginnen, auf das sie sich mit hohem finanziellen und technischen Aufwand schon seit vielen Jahren vorbereitet haben“, sagte Manfred Weber, Hauptgeschäftsführer des BdB. Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VöB) wertete die Einigung als Erfolg für die deutsche Verhandlungsdelegation. Der beschlossene Zeitplan müsse nun aber zuverlässig eingehalten werden, mahnte Karl-Heinz Boos, Hauptgeschäftsführer des VöB, an.

Seite 1:

Basel II soll Planungssicherheit bringen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%