Wachstum
Chinas Wirtschaft wächst schwächer als erwartet

Die chinesische Wirtschaft wächst weniger stark als gedacht. Einzelhandel, Industrieproduktion und Investition gingen im August gleichzeitig zurück. Volkswirte rechneten mit einer Beschleunigung des Industriewachstums.
  • 0

PekingIn der chinesischen Wirtschaft mehren sich die Zeichen für ein langsameres Wachstum. Im August gingen die Steigerungsraten von gleich drei wichtigen Konjunkturindikatoren zurück.

So legten der Einzelhandelsumsatz, die Industrieproduktion und die Sachinvestitionen nicht mehr so stark zu wie im Juli. Zudem fielen die drei Größen alle schlechter aus, als Experten erwartet hatten.

So zog zum Beispiel die Industrieproduktion im August im Vergleich zum Vorjahr lediglich um 6,0 Prozent an, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Daten der Regierung hervorgeht. Der Ausstoß der Industriebetriebe hatte bereits im Juli mit einem Plus von 6,4 Prozent enttäuscht. Volkswirte hatten für den August eigentlich wieder mit einer Beschleunigung des Industriewachstums gerechnet.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wachstum: Chinas Wirtschaft wächst schwächer als erwartet"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%