Wahlbeteiligung in Israel auf historischem Tiefstand
Kadima laut ersten Prognosen nach Parlamentswahl in Israel in Führung

Nach der Parlamentswahl in Israel liegt laut Prognosen von drei Fernsehsendern die Kadima-Partei des amtierenden Ministerpräsidenten Ehud Olmert in Führung.

HB JERUSALEM. Die Arbeitspartei landete demnach auf dem zweiten, der Likud-Block auf dem dritten Platz.

Laut der Prognose des Senders Kanal 1 eroberte Kadima 29 der 120 Parlamentssitze, die Arbeitspartei 22 und der Likud elf. Kanal 2 sah Kadima bei ansonsten gleichen Vorhersagen dagegen bei 32 Sitzen. Kanal 10 sagte der noch vom schwerkranken Ministerpräsidenten Ariel Scharon gegründeten Partei 31 Sitze voraus, der Arbeitspartei 20 und dem Likud-Block zwölf Mandate. Kadima muss demnach wie erwartet Koalitionspartner finden, um eine Regierung bilden zu können.

Die Wahlkommission teilte mit, bis 20.00 Uhr (MESZ) hätten 57 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Dies waren fast sechs Prozent weniger als bei der letzten Wahl im Jahr 2003 zu diesem Zeitpunkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%