Wahlen in Indien
Farbfernseher für Zehntausende gratis

Die neu gewählte Kommunalregierung im indischen Bundesstaat Tamil Nadu löst ihr Wahlsprechen ein.

HB CHENNAI. Ab Mitte September sollen die Ärmsten der Armen mit kostenlosen Farbfernsehern versorgt werden, erklärte Chef-Minister M. Karunanidhi am Dienstag. Die weltweite Ausschreibung für das Projekt werde in den nächsten Tagen beginnen. Darüber hinaus hatte der 83-Jährige den Zehntausenden, die unterhalb der Armutsgrenze leben, Reis für umgerechnet rund 34 Cent pro Kilogramm zugesagt.

Karunanidhi löste nach der Abstimmung in diesem Monat seinen seinen Rivalen J. Jayalalithaa im Amt ab. Rund 30 Prozent der mehr als einer Milliarde Inder leben in Armut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%