Wahlen
Machtwechsel in Island gefährdet EU-Beitritt

Nach Umfragen könnte die bürgerliche Opposition eine absolute Mehrheit erreichen. Eine Regierungsübernahme hätte weitreichende Folgen: Der geplante EU-Beitritt des Landes wäre in Gefahr.
  • 28

ReykjavikBei den Wahlen in Island hat sich am Samstag ein klarer Sieg der bürgerlichen Opposition abgezeichnet. Diese will den geplanten EU-Beitritt stoppen. Konservative und Liberale können nach der letzten Umfrage des Gallup-Institutes für den Sender RUV mit einer absoluten Mehrheit von 52,6 Prozent rechnen. Dagegen wurden der Regierungskoalition von Ministerpräsidentin Jóhanna Sigurdardóttir (70) nur 24,6 Prozent der Stimmen vorausgesagt.

Sozialdemokraten und den Linksgrünen standen damit vor der Halbierung ihrer Stimmenzahl von 2009, als sie die Regierung ein halbes Jahr nach dem Kollaps der isländischen Banken übernahmen. Unzufriedenheit unter den 320 000 Bürgern mit der Verteilung der Krisenlasten galt als ausschlaggebend für die erwartete Niederlage von Mittelinks.

Im Fall der Regierungsübernahme will der konservative Spitzenkandidat Bjarni Benediktsson (43) die Beitrittsverhandlungen Islands mit der EU abbrechen. Seine Unabhängigkeitspartei lag in der Gallup-Umfrage mit 27,9 Prozent vor der liberalen Fortschrittspartei mit 24,7 Prozent. Die auf der Atlantikinsel traditionell dominierenden Konservativen mussten 2009 als politisch Hauptverantwortliche für das Bankendesaster in die Opposition wechseln.

Im Mittelpunkt des Wahlkampfes standen vor allem die hohen Schulden isländischer Privathaushalte als Folge der Bankenkrise. Um die 63 Sitze im „Althing“ in Reykjavik bewarben sich 15 Parteien. Das Ergebnis wird am Sonntagmorgen erwartet.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Wahlen: Machtwechsel in Island gefährdet EU-Beitritt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wie wäre es denn mal mit der Überschrift: EU-Beitritt gefährdet Souveränität, Selbstbestimmung und Wohlstand von Island?

  • ISLÄNDER - Ihr seid großartig..! Ihr wollt keine "Sozialistische-Beamten-Diktatur" haben, die in Euch nur eine "Beschützende-Werkstatt" sehen und Euch mit einer "Sozialistischen-Vormundschaft" unterdrücken und gängeln wollen - eine kreative Gesellschaft ist den ROTEN und GRÜNEN ein Gräuel..!

  • "Machtwechsel in Island gefährdet EU-Beitritt"?!?!

    DAX schmiert am Montag also ab??
    ;D

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%