Wahlen
Regierungspartei liegt in Südkorea vorn

Bei der Parlamentswahl in Südkorea liegt die konservative Regierungspartei nach ersten Hochrechnungen vorn. Die Wahlbeteiligung war sehr niedrig, daran konnten auch außergewöhnliche Wählergeschenke nichts ändern.

HB SEOUL. Bei der Parlamentswahl in Südkorea hat die konservative Regierungspartei von Präsident Lee Myung Bak nach ersten Prognosen einen Sieg errungen. Die Große Nationalpartei (GNP) konnte sich demnach 155 bis 179 der insgesamt 299 Parlamentsmandate sichern, wie der Fernsehsender KBS aufgrund von Wählernachfragen berichtete.

Die Abstimmung vom Mittwoch gilt als erster Stimmungstest für den neuen Präsidenten Lee, der umfassende Wirtschaftsreformen angekündigt hat. Die Beteiligung blieb bis zum Schluss der Wahllokale auf niedrigem Niveau. Sechs Stunden nach Öffnung hatten nach Angaben der Wahlkommission erst knapp 24 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab, rund sieben Prozent weniger als bei der letzten Wahl 2004. Insgesamt wurde mit einer Beteiligung von etwa 50 Prozent gerechnet.

Lee rief die Bürger bei seiner Stimmabgabe in der Hauptstadt Seoul zu einer regen Beteiligung auf. Die Wahlkommission verteilte Rabattgutscheine für Parks, Museen und Parkgebühren an Wähler. Wahlberechtigt waren rund 38 Millionen der insgesamt 49 Millionen Südkoreaner.

Bereits vor der Abstimmung wurde erwartet, dass die GNP die Liberalen (UDP) als stärkste Kraft ablösen würde. Lee, ein früherer Bürgermeister der Hauptstadt Seoul und ehemaliger Vorstandsvorsitzender des Hyundai-Konzerns, hatte die Präsidentenwahl im Dezember mit deutlicher Mehrheit gewonnen. Seitdem ist seine Popularität allerdings gesunken. Die GDP erklärte, ein Sieg bei der Parlamentswahl werde dem Staatschef bei der Umsetzung seiner Wirtschaftsreformen helfen. Die Liberalen warnten dagegen, dann würden sich die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verstärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%