Wahlumfrage-Ergebnisse lagen völlig daneben
Opposition gewinnt Wahl in Indien

Indien steht vor einem Regierungswechsel. Nach dramatischen Stimmenverlusten bei der Parlamentswahl gestand die Regierungskoalition unter Ministerpräsident Atal Behari Vajpayee am Donnerstag in Neu Delhi ihre Niederlage ein.

HB NEU DELHI. „Weil wir das Mandat des Volkes nicht bekommen haben, haben wir beschlossen, in die Opposition zu gehen“, sagte der Präsident von Vajpayees Bharatiya Janata Party (BJP), die die Koalition anführt. Überraschender Wahlsieger ist in der größten Demokratie der Welt nach vorliegenden Trends das Bündnis der Vorsitzenden der Kongresspartei, Sonia Gandhi.

Der indische Staatssender Doordarshan meldete, Vajpayee werde dem Präsidenten noch an diesem Donnerstag sein Rücktrittsgesuch überreichen. Den Trends zufolge musste die Koalition, die Nationale Demokratische Allianz (NDA), dramatische Stimmenverluste hinnehmen. Umfragen vor der Wahl hatten der NDA einen klaren Sieg vorausgesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%