Weiterer Angriff auf israelisches Militärfahrzeug
Eskalation der Gewalt im Gaza-Streifen

Israelische Kampfhubschrauber haben am Mittwoch in Gaza-Stadt mit Raketen auf Palästinenser geschossen. Militante Palästinenser töteten dagegen im Gaza-Streifen bei einem neuen Angriff auf ein israelisches Militärfahrzeug fünf israelische Soldaten, teilte die radikale Palästinensergruppe Islamischer Dschihad mit.

HB GAZA. Mehrere weitere Soldaten wurden zudem bei dem Vorfall im Grenzbereich zwischen dem Gazastreifen und Ägypten verletzt. Die israelische Armee zog am Abend zahlreiche Soldaten im Süden und Norden des Gazastreifens zusammen. In Rafah flohen aus Furcht vor israelischen Schlägen zahlreiche Palästinenser aus ihren Häusern. Die Lage im Gazastreifen eskaliert damit immer weiter.

Der neue Angriff auf einen Truppentransporter ereignete sich nur Stunden nach einer Ankündigung des Islamischen Dschihad, man wolle die sterblichen Überreste von sechs am Vortag getöteten Soldaten dem Internationalen Roten Kreuz übergeben. Bei einem Großeinsatz zur Suche nach den Leichen tötete die Armee am Mittwoch in Gaza-Stadt mindestens fünf Palästinenser.

Nach israelischen Angaben kam es zu dem neuen Zwischenfall, als ein Bulldozer der Armee auf der so genannten Philadelphi-Straße bei der Explosion einer Mine beschädigt wurde. Als andere Soldaten in einem Militärfahrzeug zwei Verletzten zu Hilfe kommen wollten, explodierte ein weiterer Sprengsatz. Nach israelischen Angaben transportierte der Panzer etwa 100 Kilogramm Sprengstoff, der die Wucht der Explosion erheblich verstärkte. Daher starben nach palästinensischen Angaben alle Insassen des Fahrzeugs.

Von israelischer Seite gab es für die Zahl der Toten bis zum späten Abend keine Bestätigung. Ein Dschihad-Sprecher teilte mit, die Gruppe habe eine der Leichen der Soldaten. Auch auf palästinensischer Seite wurden bei dem Vorfall mehrere Menschen verletzt. In Rafah feuerte kurz nach der Explosion ein Armeehubschrauber eine Rakete auf eine Menschenmenge und verletzte etwa zehn Palästinenser.

Seite 1:

Eskalation der Gewalt im Gaza-Streifen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%