Weiteres Opfer erlag schweren Verbrennungen
Zahl der Opfer nach Gasexplosion in Belgien gestiegen

Das belgische Gesundheitsministerium hat mitgeteilt, dass ein Mann an den Folgen des Gasunglücks vor zwei Wochen gestorben ist. Die Zahl der Opfer erhöhte sich damit auf 20.

HB BERLIN. Zwei Wochen nach der Gasexplosion in Belgien ist die Zahl der Opfer auf 20 gestiegen. Nach Angaben des belgischen Gesundheitsministeriums erlag ein 41-Jähriger am Samstag seinen schweren Verbrennungen.

Das 19. Opfer des Unglücks war am Donnerstag in einem Krankenhaus in Paris gestorben. 55 Verletzte werden noch in Spezialkliniken für Verbrennungsopfer behandelt. Der Zustand von 30 Verletzten ist weiterhin ernst.

Am 30. Juli war in einem Industriegebiet der belgischen Stadt Ghislengien eine Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt worden. Der genaue Hergang der Explosion wird noch untersucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%