Weltgeschichten unserer Korrespondenten
Unser Korrespondent in Zürich hat neulich darüber geschrieben, wie penibel in der Schweiz Müll getrennt wird. Davon kann der Kollege in Istanbul nur träumen. Abfall ist in der Türkei nur eins: eine Last. Eine Replik.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Mehr zu: Türkei hat ein Müllproblem - „Schmeiß ihn einfach in den Bosporus“

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%