Weltgeschichten unserer Korrespondenten

Spanien Himmlische Lottozahlen

Die spanische Weihnachtslotterie ist die größte der Welt, zur Ziehung versammelt sich die halbe Nation vor dem Fernseher. Doch der Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens macht auch vor dieser Tradition nicht Halt.
Kommentieren
Vor der Ziehung der Weihnachtslotterie „El Gordo“ (Der Dicke) stehen Menschen in der Fußgängerzone in langen Schlangen vor der Lotterie-Verkaufsstelle Dona Manolita in Madrid. Quelle: dpa
El Gordo kommt

Vor der Ziehung der Weihnachtslotterie „El Gordo“ (Der Dicke) stehen Menschen in der Fußgängerzone in langen Schlangen vor der Lotterie-Verkaufsstelle Dona Manolita in Madrid.

(Foto: dpa)

MadridSeit Wochen bilden sich täglich lange Schlangen vor Doña Manolita. Bis zu sechs Stunden warten Spanier vor der Lottoverkaufsstelle im Herzen von Madrid, bis sie an der Reihe sind. Sie stehen an für ein Los für die traditionelle spanische Weihnachtslotterie, die immer am 22. Dezember gezogen wird. Doña Manolita umgibt die Saga, dass dort die meisten Gewinnerlose verkauft werden. Das mag sogar stimmen – hat aber wohl weniger mit dem Glück als mit der Masse zu tun: Je mehr Lose eine Stelle verkauft, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Gewinnerlos dabei ist.

Doch um solche Details scheren sich die Spanier nicht. Die Weihnachtslotterie gehört für sie ebenso zum Fest wie für Deutsche der Adventskranz - den es wiederum in Spanien nicht gibt. Oft kaufen Freunde, Kollegen oder ganze Dörfer dieselbe Losnummer. „Ich kaufe das Los in der Weihnachtslotterie nicht, weil ich glaube, dass ich gewinne, sondern weil meine Kollegen es alle tun und ich nicht als Einziger leer ausgehen will, falls wir doch eines Tages gewinnen“, begründet ein Madrilene seinen Einsatz.

Die spanische Weihnachtslotterie ist die größte der Welt. Im Schnitt kauft jeder Spanier für 68 Euro Lose, in der Hoffnung auf den Hauptgewinn El Gordo (der Dicke). Jedes Los hat eine fünfstellige Nummer und wird in zehn Décimos, Zehntellose, unterteilt. Sie haben alle dieselbe Nummer und kosten jeweils 20 Euro. Von jedem Los samt seinen Décimos gibt es 170 Serien – das bedeutet, 1700 Personen können dieselbe Nummer kaufen. Das führt dazu, dass häufig ganze Gemeinden oder Unternehmen in Jubel ausbrechen, weil alle in der Weihnachtslotterie gewonnen haben.

Das Fernsehen überträgt die Ziehung live – die vollen dreieinhalb Stunden lang und erzielt damit Einschaltquoten bis zu 50 Prozent. Im Zeitalter von Multimedia und Multitasking behauptet sich die spanische Weihnachtslotterie als Relikt vergangener Zeiten. Kinder der Madrider Schule San Ildefonso singen jedes Jahr die Losnummern, eine nach der anderen.

Doch in diesem Jahr gab es Streit um die größte Lottoverkaufsstelle der Landes, „La Bruixa d’Or“ (auf deutsche goldene Hexe) im Örtchen Sort. Sort bedeutet auf Katalanisch „Glück“ – und so wollten nicht nur Katalanen, sondern auch viele spanische und internationale Touristen ihre Lose in La Bruixa d’Or kaufen. Inzwischen ist La Bruixa d’Or keine Lottobude mehr, sondern ein mittelständisches Unternehmen mit einem Umsatz von 100 Millionen Euro jährlich, der größte Teil davon stammt aus dem Online-Verkauf der Lose.

Doch im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens hat der Inhaber Xavier Gabriel im Oktober ebenso wie 3000 weitere katalanische Unternehmen seine Firmenzentrale aus Katalonien in eine andere Region verlegt. Nachdem Gabriel erklärt hatte, er sei überzeugter Spanier, beschimpften ihn im Internet und auf der Straße zahlreiche Separatisten. Der Unternehmer packte seine Koffer und verließ den Ort des vermeintlichen Glücks. Seinen Verkaufszahlen hat das jedoch keinen Abbruch getan – die sind in dem Wirbel sogar noch gestiegen.

Startseite

0 Kommentare zu "Spanien: Himmlische Lottozahlen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%