Weltsicherheitsrat
Der größte Wahlkampf der Welt

Nach zehnjähriger Amtszeit des UN-Generalsekretärs Kofi Annans suchen die Vereinten Nationen (UN) nun einen neuen Chef. In Frage kommen Kandidaten aus aller Herren Länder. Die Zukunft der Weltorganisation hängt vom Geschick des Nachfolgers Annans ab.

HB NEW YORK. Diskret und höchst diplomatisch, ohne die üblichen Reden und Plakate, beginnt in der kommenden Woche in New York der größte Wahlkampf der Welt. Der Weltsicherheitsrat will sich im Juli offiziell mit der Nachfolge des Friedensnobelpreisträgers Kofi Annan (68) beschäftigen und seinen Favoriten später der UN-Vollversammmlung vorschlagen. Die zehnjährige Amtszeit Annans endet im Dezember.

Deutschland hat sich bereits auf die Seite des Inders Shashi Tharoor geschlagen. Die USA lehnen einen Kandidaten aus dem inneren Zirkel der Vereinten Nationen ab und wollen den jordanischen Geschäftsmann und UN-Botschafter Prinz Seid al-Hussein ins Spiel bringen, heißt es in den Gängen des UN-Hauptquartiers.

Dass die Zukunft der reformbedürftigen Weltorganisation ganz entscheidend vom Geschick des nächsten Generalsekretärs abhängt, steht für UN-Diplomaten außer Frage. Kein Wunder also, dass einige der namhaftesten Politiker in der Diskussion um die Nachfolge Annans auftauchen. Von dem früheren US-Präsidenten Bill Clinton (59) war schon die Rede. Der britische Premierminister Tony Blair (53) dementierte am 8. Juni, dass er zur Verfügung stehe. Auch der Chef- Außenpolitiker der EU, Javier Solana, wird als geeigneter Kandidat gehandelt. Ambitionen werden einem anderen Friedensnobelpreisträger nachgesagt, dem Osttimoresen Jose Ramos Horta (56).

Formal nominiert wurden bisher unter anderen: der südkoreanische Außenminister Ban Ki Moon (62), der stellvertretende thailändische Ministerpräsident Surakiart Sathirathai (47), der Abrüstungsexperte und ehemalige Botschafter Sri Lankas in den USA, Jayantha Dhanapala (67), sowie Shashi Tharoor, derzeit Unter-Generalsekretär der Vereinten Nationen für Öffentlichkeitsarbeit.

Seite 1:

Der größte Wahlkampf der Welt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%