Wirtschaftskrise
Brasilien will Wirtschaft mit Steuergeschenken ankurbeln

Die Regierung von Präsident Lula da Silva reagiert auf die vermehrten Zeichen nach einem Abschwung im Land mit Steuergeschenken, die den Konsum ankurbeln sollen. Die Steuern bei Verkäufen von Pkw und Kleinlastern sollten bis März gesenkt werden, sagte Finanzminister Guido Mantega am Donnerstag.

HB BRASILIA. Zudem werde der Zins bei Konsumentenkrediten um vier Prozentpunkte heruntergestuft. Das gesamte Steuerpaket hat laut Kreisen aus dem Finanzministerium ein Volumen von bis zu neun Mrd. Real (rund drei Mrd. Euro).

Mit dem Steuerpaket reagiert die Regierung von Präsident Luiz Inacio Lula da Silva auf die vermehrten Anzeichen, dass auch der Wachstumsmotor des südamerikanischen Wirtschaftsraumes ins Stottern gekommen ist. So gingen die Verkäufe von Autos im Oktober und November zurück, die Industrieproduktion ist geschrumpft und einige Großkonzerne wie der Minenbetreiber Vale haben mit der Entlassung von Mitarbeitern begonnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%