Wochenmarkt
30 Tote bei Anschlag im Irak

Bei einem Anschlag mit Mörsergranaten sind nach Angaben des staatlichen irakischen Fernsehens 30 Menschen ums Leben gekommen. Die Granate sei auf einem belebten Wochenmarkt nahe Bagdad explodiert.

HB BAGDAD. Weitere 50 Personen seien zudem verletzt worden, hieß es in dem Bericht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Der Sender Iraqiya zitierte einen Lokalpolitiker der Stadt Mahmudija mit den Worten, Mörsergranaten seien in ein Wohngebiet eingeschlagen. In Polizei-Kreisen hieß es zunächst, zahlreiche Menschen seien auf einem Marktplatz ums Leben gekommen, als Mörser-Granaten dort eingeschlagen seien.

An anderer Stelle bei der Polizei wurde von zwei Toten und einem Wohngebiet als Anschlagsort gesprochen. Seit Wochen nimmt die Gewalt im Irak drastisch zu. Allein seit Donnerstag starben nach Angaben von Sicherheitskräften 15 Menschen bei Kämpfen in der südirakischen Stadt Amara. Schiitische Rebellen hatten dort Polizeiwachen angegriffen. Tote und Verletzte gab es auch bei Kämpfen nördlich Bagdads.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%