International
WTO-Chef zeigt sich optimistisch vor Welthandelsrunde

Der Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO) Supachai Panitchpakdi sieht gute Chancen für die morgen beginnende Welthandelsrunde.

GENF. "Wir können es schaffen, ein Rahmenabkommen zu vereinbaren. Das wäre dann die Grundlage für den erfolgreichen Abschluss der Welthandelsrunde", sagte Supachai dem Handelsblatt. Viele Regierungen haben noch Vorbehalte gegen die vorliegenden Pläne. Vor allem Frankreich besteht auf weitere Agrarsubventionen.

Die aktuelle Welthandelsrunde war 2001 in Doha gestartet. Immer wieder kam es dabei in den vergangenen drei Jahren zu lähmenden Konflikten zwischen Industrie- und Entwicklungsländern.

Die WTO-Verhandlungen beginnen morgen. Bis zum 30. Juli sollen sich die Handelsminister der Mitgliedsländer auf ein Rahmenabkommen für Agrarsubventionen, Industriezölle, Dienstleistungen und Zollformalitäten einigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%