Ziele in Gaza-Stadt getroffen
Israelischer Raketenangriff auf angebliche Waffenwerkstatt

Israelische Kampfhubschrauber haben in der Nacht zum Mittwoch Raketen auf Ziele in Gaza-Stadt abgefeuert. Dabei wurde nach Augenzeugenberichten eine Reparaturwerkstatt getroffen und schwer beschädigt.

HB GAZA/JERUSALEM. Wie die israelische Armee mitteilte, handelte es sich um eine Werkstatt, die der radikalislamischen Hamas-Bewegung zur Herstellung von Waffen gedient habe. Nach Angaben von Krankenhausmitarbeitern wurden mindestens drei Palästinenser bei dem Angriff verletzt.

Wie die israelische Rundfunk berichtete, wurden am Dienstagnachmittag bei einem palästinensischen Raketenangriff auf eine Straße nahe der israelischen Stadt Sderot fünf Israelis leicht verletzt. Palästinenser hätten die „Kassam“-Rakete vom nördlichen Gaza-Streifen aus abgeschossen und zwei Autos beschädigt. Die Insassen erlitten einen Schock und mussten behandelt werden.

Bereits zuvor hätten Palästinenser eine Panzerabwehr-Rakete auf die jüdische Siedlung Ganei Tal im südlichen Gazastreifen abgeschossen. Mehrere Autos seien beschädigt worden; Menschen seien aber nicht verletzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%