Zwölf Tote
Erneut Anschlag in Pakistan

Pakistan wird von einer Anschlagsserie erschüttert: Nach dem Doppelanschlag vom Montag sind am Dienstag bei einem Bombenanschlag in der mittelpakistanischen Stadt Multan mindestens zwölf Menschen getötet und 30 verletzt worden.
  • 0

HB MULTAN. Der Anschlag richtete sich laut Polizeiangaben offenbar gegen ein Büro des Geheimdienstes, das ebenso wie mehrere weitere Gebäude stark beschädigt wurde. Unter den Toten seien auch Kinder, teilten Sicherheitskräfte mit. Die Attentäter hätten den Sprengsatz im Gebäude der Behörde sprengen wollen. Dies sei ihnen jedoch nicht gelungen, so dass die Bombe vor dem Gebäude in die Luft ging. Bei den Toten handele es sich um vier Soldaten und fünf Zivilisten.

Radikale Islamisten haben in Pakistan in den vergangenen zwei Monaten zahlreiche Anschläge verübt, bei denen mehr als 400 Menschen getötet wurden. Sie reagierten damit auf die Großoffensive der Streitkräfte gegen die Taliban in Süd-Waziristan an der afghanischen Grenze. Multan war zum ersten Mal Schauplatz eines Anschlags. Am Montag wurden bei einem Doppelanschlag in den Städten Lahore und Peshawar 59 Menschen getötet.

Kommentare zu " Zwölf Tote: Erneut Anschlag in Pakistan"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%