Zypern Amtsinhaber Anastasiades wieder Präsident Zyperns

Nikos Anastasiades steht vor einer weiteren Amtszeit als Präsident Zyperns. Seine Aufgabe: die Wiederbelebung der Friedensgespräche für die geteilte Insel.
Update: 04.02.2018 - 20:35 Uhr Kommentieren
Laut der Prognose des staatlichen Rundfunksenders RIK kam Anastasiades auf 54,5 bis 59,5 Prozent der Stimmen. Quelle: dpa
Nicos Anastasiades

Laut der Prognose des staatlichen Rundfunksenders RIK kam Anastasiades auf 54,5 bis 59,5 Prozent der Stimmen.

(Foto: dpa)

NikosiaAus der Stichwahl für das Präsidentenamt in Zypern ist Amtsinhaber Nikos Anastasiades am Sonntag als Sieger hervorgegangen. Nach Auszählung aller Stimmen entfielen auf Anastasiades 56 Prozent, auf seinen Herausforderer Stavros Malas 44 Prozent. Malas gratulierte dem 71-jährigen Amtsinhaber zum Wahlsieg. Rund 550.000 griechische Zyprioten waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Anastasiades hatte die zyprische Wirtschaft aus der Krise gesteuert, in die es 2013 unter anderem wegen seiner engen Verflechtung mit Griechenland gestürzt war. 2016 konnte das Land aus dem Rettungsprogramm von Europäischer Union (EU) und Internationalem Währungsfonds (IWF) entlassen werden.

Eine der Hauptaufgaben des Staatsoberhauptes wird es sein, die Friedensverhandlungen für die seit 1974 geteilte Insel wiederzubeleben. Sie waren im Sommer des vergangenen Jahres trotz Vermittlungsbemühungen der Vereinten Nationen erneut gescheitert. Hintergrund war der Streit über die künftige Rolle der Türkei auf der strategisch wichtigen Insel, die etwa 100 Kilometer vor der syrischen Küste liegt.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Zypern: Amtsinhaber Anastasiades wieder Präsident Zyperns"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%