15-Jahres-Tief
Frankreichs Geschäftsklima stark eingetrübt

Die Stimmung der französischen Unternehmer ist im Oktober auf ein 15-Jahres-Tief gefallen. Zudem beurteilten die Firmen ihre Aussichten so schlecht wie nie seit Beginn der Umfrage zum Geschäftsklima 1976, wie das nationale Statistikinstitut Insee am Donnerstag in Paris mitteilte.

HB PARIS. Das Konjunktur-Barometer verschlechterte sich im Oktober unerwartet stark und fiel auf 88 Punkte von 91 Zählern im September. Für Lichtblicke sorgten die französischen Konsumenten, die ihre Ausgaben im September überraschend um 0,6 Prozent zum Vormonat erhöhten. Experten hatten mit einem Rückgang gerechnet und sehen die Kauffreude weitgehend nur als monatlichen Ausrutscher, da die Perspektiven eher trübe seien.

Die Daten zeigen unterm Strich, dass sich Deutschlands wichtigster Handelspartner derzeit nicht aus dem Abschwung befreien kann. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone war im Frühjahr geschrumpft und dürfte nach Ansicht von Fachleuten ihre Talfahrt auch im Sommerquartal fortgesetzt haben. "Die Debatte ist nicht länger, ob sich Frankreich in einer Rezession befindet oder nicht", sagte Jean-Louis Mourier, Volkswirt bei Aurel Leven. "Die Stimmung ist grauenhaft und das sagt mehr über den wirklichen Zustand der Wirtschaft aus."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%