250 Milliarden Dollar
US-Haushaltsdefizit gesunken

Das Haushaltsdefizit der Vereinigten Staaten ist Schätzungen des zuständigen Kongress-Büros zufolge auf 250 Milliarden Dollar gefallen.

HB WASHINGTON. Dieser Betrag liegt deutlich unter den vorherigen Annahmen für das am 30. September abgelaufene Haushaltsjahr, wie Experten am Freitag in Washington mitteilten. Im Juli hatte das Haushaltsbüro des Kongresses noch ein Defizit von 296 Mrd. Dollar vorausgesagt. Als Grund für die Verbesserung wurden höhere Steuereinnahmen als erwartet genannt. Sollte sich die Annahme bestätigen, wäre es das niedrigste Haushaltsdefizit seit 2002. Damals hatte es 158 Mrd. Dollar betragen und war das erste Minus nach vier Jahren des Überschusses. Ein Negativ-Rekord von minus 413 Mrd. Dollar wurde im Jahre 2004 erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%