3,3 Millionen ohne Job
Arbeitslosenzahl in Frankreich auf neuem Rekord

In Deutschland sank die Arbeitslosigkeit im Mai. In der zweitgrößten Volkswirtschaft im Euro-Raum sieht die lage anders aus: In Frankreich waren in diesem Monat so viele Menschen ohne Job wie noch nie.
  • 1

ParisDie Arbeitslosenzahl im krisengeschüttelten Frankreich ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Ende April waren in der nach Deutschland zweitgrößten Euro-Volkswirtschaft 3,364 Millionen Menschen ohne Job und damit 0,4 Prozent mehr als im Vormonat, als der bisherige Negativ-Rekord verzeichnet worden war. Im Vergleich zum April vergangenen Jahres sei die Zahl um 3,5 Prozent gestiegen, teilte das Arbeitsministerium am Mittwochabend mit.

Die Krise auf dem Arbeitsmarkt gilt als eine der stärksten Belastungen für die sozialistische Regierung unter Präsident François Hollande. Der Staatschef hatte eigentlich versprochen, den Negativtrend bis Ende 2013 zu stoppen. Bei der Europwahl am vergangenen Sonntag landete seine Partei nur auf Platz drei hinter der EU-feindlichen Front National und der konservativen UMP.

Die Arbeitslosenquote in Frankreich liegt mehr als doppelt so hoch wie in Deutschland. Nach jüngsten Vergleichszahlen der Europäischen Statistikbehörde Eurostat lag sie im Januar bei 10,4 Prozent, in der Bundesrepublik bei 5,1 Prozent.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " 3,3 Millionen ohne Job: Arbeitslosenzahl in Frankreich auf neuem Rekord"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Laut dem Sozi Hollande sollte der Hochpunkt der Arbeitslosenkurve schon im Dezember 2013 erreicht sein.Aber die Schulden sind so hoch, dass die drastische Steuerlast die Wirtschaft stark lähmt.Wird es jetzt den deutschen Deppen klar, warum Hollande so heiss auf EUROBONDS ist? Damit die Wirtschaft in Frankreich anspringt, muss die Austerität ausgeschaltet werden. Es sollen neue Schulden gemacht werden, die vor allem von den deutschen Deppen mittels EUROBONDS finanziert werden. Darauf wird dieser Halunke bei den nächsten EU-Treffen pochen. Deutsche,seid wachsam und nicht naiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%