60 000 Stellen in Gefahr
Dachverband: Jahr 2003 ist für den Bau gelaufen

Der Dachverband BVB der Bauindustrie rechnet auch 2003 mit einem Rückgang bei Umsatz und Beschäftigung und hat das laufende Jahr für die Branche abgeschrieben.

Reuters BERLIN. Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft (BVB) teilte am Donnerstag in Berlin mit, sie erwarte im Bauhauptgewerbe in diesem Jahr ein Umsatzminus zwischen drei und vier Prozent sowie einen Abbau von 60 000 Stellen. „Das Jahr 2003 ist für den Bau gelaufen“, erklärte der BVB-Vorsitzende Heinz-Werner Bonjean. Auch im Ausbaugewerbe sei mit einem Rückgang bei Umsatz und Beschäftigung von vier Prozent und sechs Prozent zu rechnen. Im Bereich der Haus- und Gebäudetechnik gehe man von rund drei Prozent weniger Erlösen und fast vier Prozent weniger Arbeitsplätzen aus.

Die BVB ist der die Dachorganisation von elf mittelständischen Verbänden des deutschen Bau- und Ausbauhandwerks und vertritt rund 300 000 Betriebe mit insgesamt etwa drei Millionen Beschäftigten. Bei Umsatz und Beschäftigung deckt sich die BVB-Prognose weitgehend mit der Erwartung ihres Mitgliedsverbandes, dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB). Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) hatte sich indes Anfang Juni noch pessimistischer geäußert und erwartet beim Bauhauptgewerbe für dieses Jahr sogar einen Umsatzeinbruch von sechs Prozent.

Bonjean sagte, die aktuelle Konjunkturflaute in Deutschland ziehe bei den BVB-Mitgliedsbetrieben „immer weitere Kreise“. Bei den Auftragseingängen sei keine Belebung erkennbar. „Die gesamte Bauwirtschaft ist von den konjunkturellen Erwartungen der Gesamtwirtschaft abhängig.“

In den ersten vier Monaten dieses Jahres lag der Umsatz in der Baubranche nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 10,4 % unter dem Vorjahresniveau. Der Auftragseingang der Branche brach in diesem Zeitraum um fast 15 % ein. Frühindikatoren lassen vorerst auch keine Besserung erwarten: So hatte der Index der Forschungsgruppe NTC für die Bauindustrie im Juni eine beschleunigte Abnahme der Geschäftstätigkeit signalisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%