77 000 Insolvenzen seit Jahresbeginn
Wieder mehr Unternehmenspleiten in Deutschland

Die Zahl der Firmenpleiten in Deutschland ist im August nur leicht gestiegen, während die Zahl der Verbraucherinsolvenzen wie in den Monaten zuvor deutlich zulegte. 3 141 Unternehmen meldeten Insolvenz an und damit vier Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

HB WIESBADEN. In den ersten acht Monaten dieses Jahres lag die Zahl der insolventen Firmen damit bei knapp 26 500 und damit 0,3 % unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Die Zahl der Verbraucher, die im August Insolvenz beantragten, lag bei 4 343 und damit 66 % über dem Vorjahr. Seit Jahresbeginn kletterte die Zahl der insolventen Privatpersonen um mehr als 42 % auf über 30 000. Die Gesamtzahl der Insolvenzen erreichte im August den Angaben zufolge fast die Marke von 10 000 und lag damit knapp 30 % über dem Niveau von August 2003. Seit Anfang 2004 wurden somit insgesamt fast 77 000 Insolvenzen gemeldet. Die Höhe der offenen Forderungen der Gläubiger lag im August mit 3,1 Mrd. € in etwa auf dem Niveau vom August 2003.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%