Abstufung der Bonitätsnote
Trübe Aussichten für Frankreichs Staatshaushalt

Die Ratingagentur Fitch senkt Frankreichs Bonitätsnote. Es mangle an Reformen, die Aussichten für den Staatshaushalt seien schlecht. Das schuldengeplagte Land wurde bereits von der Eurogruppe zum Sparen aufgefordert.
  • 0

LondonDie Ratingagentur Fitch hat das Kreditrating von Frankreich gesenkt. Die Bonitätsnote des Landes sei von „AA+“ auf „AA“ herabgestuft worden, teilte Fitch am späten Freitagabend in London mit. Der Ausblick sei stabil. Die Aussichten für den Staatshaushalt seien trübe, es mangele an Reformen, der Schuldenabbau komme nicht zügig genug voran, hieß es zur Begründung. Fitch hatte Frankreich Mitte Oktober mit einer Herabstufung gedroht.

Der schuldengeplagte Eurostaat wurde jüngst auch von der Eurogruppe zum Sparen aufgefordert, um die Vorgaben des Euro-Stabilitätspakts einzuhalten. „Mehr (Spar-)Maßnahmen sind nötig“, hatte Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem vergangenen Montag in Brüssel am Rande von Beratungen der Euro-Finanzminister gesagt.

Die Ressortchefs folgten damit der EU-Kommission, die im November Frankreich, Italien und Belgien eine Frist bis März 2015 eingeräumt hatte, um ihre Budgets für das kommende Jahr in Ordnung zu bringen. Da Frankreich schon seit 2009 im Defizitverfahren ist, drohen dem Land letztlich Strafen in Milliardenhöhe.

Die französischen Regierung hatte dank angepeilter Milliardeneinsparungen ihre Defizitprognosen für 2016 und 2017 leicht gesenkt. Das Defizit soll 2016 auf 3,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts fallen und im Jahr darauf auf 2,7 Prozent. Damit liegen die Werte aber immer noch deutlich über denen, die Präsident Francois Hollande während seines Wahlkampfs 2012 angekündigt hatte. Damals sagte er zu, das Haushaltsdefizit bis Ende 2013 wieder unter die im EU-Stabilitätspakt vorgeschriebene Drei-Prozent-Grenze zu drücken.

„AA“ ist die drittbeste Bonitätsnote bei Fitch. Bei S&P verfügt die zweitgrößte Euro-Volkswirtschaft ebenfalls über die drittbeste Note „AA“. Bei Moody's hat Frankreich noch die zweitbeste Note „AA1“.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Abstufung der Bonitätsnote: Trübe Aussichten für Frankreichs Staatshaushalt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%