Aktienfutures regierten mit leichten Verlusten
US-Wirtschaft verliert etwas an Schwung

Das Wachstum der US-Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal entsprechend den Erwartungen etwas verlangsamt.

HB WASHINGTON. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der weltgrößten Volkswirtschaft stieg mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 3,4 Prozent nach 3,8 Prozent im Vorquartal, wie das US-Wirtschaftsministerium am Freitag mitteilte. Das Wirtschaftswachstum in den USA liegt damit bereits im neunten Vierteljahr nacheinander über drei Prozent. Analysten hatten exakt mit diesem Wert gerechnet.

Die Wachstumszahl wird in den kommenden Monaten noch zwei Mal revidiert, wenn dem Ministerium mehr Informationen über die Wirtschaftslage zur Verfügung stehen. Die US-Aktienfutures reagierten mit leichten Verlusten.

Der für die Inflationsentwicklung in den USA wichtige Preisindex auf Basis der Konsumausgaben ohne Berücksichtigung von Öl und Benzin stieg um 1,8 Prozent. Im Vorquartal hatte er noch um 2,4 Prozent zugelegt. Dieser Index ist für die US-Notenbank Fed ein zentraler Inflationsindikator.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%