Analysten hatten Gegenteil erwartet
Bank von England erhöht überraschend Leitzins

Überraschend hat die britische Zentralbank, die Bank von England, den Leitzins um einen Viertel Prozentpunkt angehoben. Damit wollen die Währungshüter die Inflation eindämmen, die ihnen zu hoch erscheint. An der Londoner Börse bekam der Aktienindex FTSE eine kräftige Delle, das Pfund Sterling wurde dagegen kräftig aufgewertet.

HB LONDON. Damit liege der Schlüsselzins nunmehr bei 4,75 Prozent, teilte die Zentralbank am Donnerstagmittag mit. Analysten hatten mehrheitlich damit gerechnet, dass die Währungshüter den zwölften Monat in Folge die Zinsen unverändert lassen. Die Bank of England (BoE) begründete ihre Entscheidung mit dem kräftigen Wirtschaftswachstum und ihrer Erwartung, dass die Inflationsrate noch länger über der von ihr angepeilten Marke von 2,00 Prozent verharren wird. Die Währungshüter sprachen von Anzeichen für eine Belebung der Konsumausgaben und der Investitionen.

„Das Tempo der wirtschaftlichen Aktivität hat sich in den vergangenen Monaten beschleunigt. Die Ausgaben der Haushalte scheinen sich von ihrer nach-weihnachtlichen Schwäche erholt zu haben“, erläuterte die BoE. Damit machten die Währungshüter ihre umstrittene Zinssenkung vor einem Jahr wieder rückgängig.

Der Aktienmarkt in London reagierte dagegen mit Verlusten. Der Standardindex FTSE verlor bis 13.17 Uhr 1,1 Prozent oder 60 Punkte auf 5 872. Auch anderswo gaben die Aktienmärkte nach, da die Zinserhöhung die Furcht anheizte, die Zinsen könnten auch anderswo noch weiter steigen. Der Euro-Stoxx-50 nähert sich erneut seinem Tagestief, dass der Index am Vormittag bei 3 669 Punkten markiert hatte. Das Pfund Sterling hat auf die Erhöhung der Leitzinsen mit deutlichen Aufschlägen gegen den Dollar wie auch den Euro reagiert.

Ein Händler nannte die Zinserhöhung eine Überraschung. Die Chancen dafür seien vorher bei nur 20 Prozent gesehen worden. Die Notenbank wolle vermutlich einem „soft landing“ des überhitzten Immobilienmarktes den Weg bereiten. Außerdem solle damit ein Signal hinsichtlich der allgemein gestiegenen Inflationsrisiken gesetzt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%