Analysten hatten geringeren Rückgang erwartet
US-Verbraucher haben deutlich weniger ausgegeben

Die US-Verbraucher haben im Juni deutlich weniger ausgegeben als von Analysten erwartet.

HB WASHINGTON. Die Ausgaben der Verbraucher seien zum Vormonat auf das Jahr hochgerechnet um nominal 0,7 Prozent gesunken nach einem Anstieg um einen Prozent im Mai, teilte das Handelsministerium am Dienstag in Washington mit. Die Einkommen stiegen lediglich um 0,2 Prozent. Analysten hatten im Schnitt bei den Konsumausgaben einen Rückgang um 0,1 Prozent und bei den Einkommen einen Anstieg um 0,2 Prozent erwartet. Die Ausgaben der Verbraucher machen rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%