Analysten hatten mehr erwartet
Japans Wirtschaft wächst drittes Quartal in Folge

Die japanische Wirtschaft ist im Quartal April bis Juni dank höherer Unternehmensinvestitionen sowie Konsumausgaben weiter gewachsen. Mit einem Plus von real 0,3 Prozent zum Vorquartal legte die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt im nunmehr dritten Quartal in Folge zu, wie die Regierung am Freitag mitteilte.

HB TOKIO. Der Zuwachs fiel zwar geringer aus als von Analysten erwartet, doch untermauert er die kürzliche Einschätzung der Zentralbank und der Regierung, dass Japan die Erholungspause hinter sich gelassen habe. Der Optimismus über Japans Wirtschaft hat den Nikkei-225-Index an Tokios Börse auf den höchsten Stand seit vier Jahren steigen lassen.

Auf das Jahr gerechnet ergibt sich ein Wachstum von 1,1 Prozent, wie die Regierung auf vorläufiger Basis weiter mitteilte. Im Vorquartal war Japan um 1,3 Prozent und auf das Jahr gerechnet um 5,4 Prozent gewachsen. Die Konsumausgaben, die rund 55 Prozent der Wirtschaftsleistung des Landes ausmachen, stiegen im Berichtsquartal um real 0,7 Prozent. Angesichts eines Anstiegs der Löhne und der verbesserten Lage auf dem Arbeitsmarkt geben die Japaner wieder mehr Geld aus. Die Kapitalinvestitionen der japanischen Unternehmen erhöhten sich um real 2,2 Prozent und die Exporte um 2,8 Prozent.

Die japanische Wirtschaft hat ihre jüngste Schwäche nach Aussage von Wirtschaftsminister Heizo Takenaka überwunden. Diese Einschätzung habe auch der Gouverneur der Bank of Japan (BoJ) bei einem Treffen in seinem Haus geäußert, sagte Takenaka am Freitag nach Veröffentlichung der jüngsten BIP- Daten. Auf die Frage, ob das Ende der Schwächephase bedeute, dass die BoJ ihre Politik der überreichlichen Liquiditätsversorgung einstellen könne, antwortete Takenaka: „Nein, das sind zwei völlig verschiedenen Dinge.“ Die Regierung hatte ihre Einschätzung der Wirtschaftslage in der laufenden Woche angehoben. Sie geht nunmehr davon aus, dass sich Japans Wirtschaft „graduell“ erholt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%