Analysten hatten mit Anstieg von 5 Prozent gerechnet
US-Wirtschaft wächst langsamer als erwartet

Die US-Wirtschaft ist im ersten Quartal nach vorläufigen Berechnungen des Handelsministeriums weiter kräftig gewachsen, aber hinter den Erwartungen der Analysten zurückgeblieben.

HB WASHINGTON. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der weltgrößten Volkswirtschaft stieg zum Vorquartal mit einer auf das Jahr hochgerechneten Rate von 4,2 Prozent nach plus 4,1 Prozent im letzten Quartal 2003, wie das Ministerium am Donnerstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem höheren annualisierten Wachstum von 5,0 Prozent gerechnet.

Gleichzeitig legte die Inflation zu, was Analysten zufolge den Druck auf die US-Notenbank Fed erhöhen könnte, den Leitzins von derzeit 1,00 Prozent schneller als erwartet anzuheben. Der Preisindex auf Basis der Verbraucherausgaben ohne Energie und Lebensmittel stieg auf Jahresbasis deutlich um 2,0 Prozent, nachdem er im vierten Quartal um 1,2 Prozent zugelegt hatte.

Seite 1:

US-Wirtschaft wächst langsamer als erwartet

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%