Analysten überrascht: Frankreichs Wirtschaft 2004 um 2,5 Prozent gewachsen

Analysten überrascht
Frankreichs Wirtschaft 2004 um 2,5 Prozent gewachsen

Die französische Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 2,5 % gewachsen. Bei konstanter Zahl der Arbeitstage hätte das Wachstum aber nur 2,3 % betragen, teilte das Statistische Amt INSEE am Freitag in einer Schätzung in Paris mit.

HB PARIS. Damit liegt das Wachstum auf dem von der Regierung prognostizierten Niveau und übertrifft die Erwartungen der Analysten. Der Haushaltsplan 2005 beruht ebenfalls auf einem Wachstum von 2,5 %.

Wegen der hohen Ölpreise und der starken Inlandsnachfrage schrieb der französische Außenhandel im vergangenen Jahr mit 7,77 Mrd. € das höchste Defizit seit 1991. Alleine im Dezember habe das Defizit 1,892 Mrd. € betragen, teilte der Zoll am Freitag mit. „Wir ziehen uns erheblich besser aus der Affäre als die Deutschen, die praktisch kein Wachstum haben“, kommentierte Handelsminister François Loos. „Die Deutschen exportieren erheblich mehr als wir, aber was zählt, das sind das Wachstum und die Arbeitsplätze im Land.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%