August-Daten
US-Neubauverkäufe auf Siebenjahrestief

Die Zahl der US-Neubauverkäufe ist im August im Vergleich zum Vormonat stärker als erwartet um 8,3 Prozent auf einen saisonbereinigten Jahreswert von 795 000 gefallen. Damit wurde das niedrigste Niveau seit sieben Jahren verzeichnet.

HB WASHINGTON. Ökonomen hatten im Durchschnitt nur mit einem Rückgang um 5,2 Prozent gerechnet. Wie das US-Handelsministerium am Donnerstag mitteilte, betrug der Wert für Juli revidiert 867 000 (vorläufig: 870 000) Verkäufe, entsprechend einem Plus von 3,8 Prozent (plus 2,8 Prozent) im Vormonatsvergleich.

Im Jahresvergleich fiel die Zahl der Neubauverkäufe um 21,2 Prozent. Der Medianpreis für ein Eigenheim betrug im August 225 700 Dollar, nach 243 99 Dollar im Vorjahresmonat. Der Durchschnittspreis sank auf 292 000 Dollar, während der Wert im August 2006 bei 317 000 Dollar gelegen hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%