Außenhandel
China erwartet geringeres Exportwachstum

Nach Jahren mit Rekordüberschüssen im Außenhandel und einem Exportzuwachs von 25,7 Prozent im Vorjahr erwartet China in diesem Jahr ein langsameres Wachstum seiner Ausfuhren von nur noch zehn Prozent.

HB PEKING. Der Handelsüberschuss dürfte von 262 Milliarden auf rund 200 Milliarden US-Dollar fallen, berichtete die chinesische Akademie für Handel und Wirtschaftskooperation, das dem Außenhandelsministerium angegliedert ist, nach einem Bericht der Wertpapierzeitung „Shanghai Securities News“ vom Montag.

Die schwächere Nachfrage in den USA hat das Exportwachstum in den ersten drei Monaten bereits von 27,8 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 21,4 Prozent fallen lassen.

Mit zusätzlich höheren Betriebskosten arbeiteten die Exporteure in einem insgesamt schwierigeren heimischen und internationalen Umfeld. Allerdings legte der Export von elektromechanischen Produkten nach 27,5 Prozent im Vorjahr auch im ersten Quartal mit 23,1 Prozent überdurchschnittlich stark zu.

Hier liegt laut Experten des Ministeriums angesichts der Nachfrage aus dem Ausland ein großes Potenzial für Chinas Exporte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%