Auswirkungen der Kreditkrise auf das Wachstum
IWF senkt Prognose für Deutschland und USA

Der Internationale Währungsfonds rechnet offenbar mit einer Verlangsamung des Aufschwungs: Der IWF hat einem Medienbericht zufolge seine Prognose für das US-Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr deutlich reduziert. Auch an Deutschlands Konjunktur soll die Kreditkrise nicht spurlos vorübergehen.

HB ROM. Der IWF erwarte nun für die USA nur noch ein Plus von 2,2 Prozent nach der bisherigen Schätzung von 2,8 Prozent, meldete die italienische Nachrichtenagentur AGI. Sie berief sich dabei auf einen Entwurf eines IWF-Berichts, der kommenden Monat veröffentlicht werden soll.

Der Wert für die Euro-Zone liegt demnach bei 2,3 nach 2,5 Prozent. Für Deutschland erwarte der IWF jetzt nur noch 2,2 Prozent nach bisher 2,4 Prozent. Die französische Wirtschaft werde laut Fonds wie nach der alten Vorhersage um 2,3 Prozent zulegen. Die Prognose für Italien wolle der Fonds auf 1,6 von 1,7 Prozent senken.

Anfang des Monats hatte IWF-Direktor Masood Ahmed bereits angedeutet, dass der Währungsfonds angesichts der globalen Probleme auf den Kreditmärkten für das kommende Jahr seine Wachstumsprognosen für einzelne Länder und die Weltwirtschaft senken könnte. Diese würden eher 2008 als 2007 betreffen, so der IWF-Direktor. Ahmed fügte hinzu, dass die Prognoserevisionen im Rahmen des halbjährlichen IWF-Weltwirtschaftsausblicks besonders deutlich für die USA ausfallen dürften, hingegen weniger dramatisch für Europa und die großen Schwellenländer.

In einen Zwischenbericht im Juli hatte der IWF die Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft für 2007 und 2008 von jeweils 4,9 Prozent auf jeweils 5,2 Prozent erhöht.

Seite 1:

IWF senkt Prognose für Deutschland und USA

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%