Bank von England
Großbritannien lässt Zinssatz unverändert

Die britische Notenbank hat ihren Leitzins wie erwartet unverändert belassen. Der Leitzins liege weiterhin auf dem historischen Rekordtief von 0,5 Prozent. Volkswirte hatten einhellig damit gerechnet. Auch das Anleihenprogramm der Notenbank läuft unverändert weiter.
  • 0

HB LONDON. Der geldpolitische Ausschuss habe den Schlüsselzins auf der letzten Sitzung in diesem Jahr bei 0,5 Prozent belassen, teilte die Bank of England am Donnerstag in London mit. Die Notenbank änderte auch am Umfang ihres Wertpapierankaufprogramms nichts. Sie hatte zuletzt die Obergrenze des Programms auf 200 Mrd. Pfund erhöht, durch das zusätzliche Liquidität in das Finanzsystem gepumpt werden soll. Großbritannien löst sich im Vergleich zu anderen europäischen Volkswirtschaften nur zögerlich aus der schwersten Rezession seit Jahrzehnten.

Kommentare zu " Bank von England: Großbritannien lässt Zinssatz unverändert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%