Banken
Kreditvergabe im Juli deutlich strenger

Gibt es denn nun eine Kreditklemme oder gibt es keine? Deutsche Umternehmen jedenfalls schätzen einer Studie zufolge die Kreditvergabe im Juli wieder deutlich restriktiver als im Monat zuvor ein.

HB MÜNCHEN. Von rund 4 000 befragten Unternehmen bewerten 45,1 Prozent die Kreditvergabe durch die Banken als zurückhaltend, wie das Ifo-Institut am Mittwoch in München mitteilte. Im Juni waren es noch 42,4 Prozent. In allen betrachteten Bereichen hätten die Klagen zugenommen.

Ein Grund für die Einschränkung durch die Banken trotz der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) seien deren zum Teil massive Eigenkapitalverluste im Zuge der Finanzkrise. Die Gefahr, dass der erhoffte Aufschwung durch eine Unterkapitalisierung des Bankensystems behindert wird, sei gewachsen, hieß es in der Studie.

Im verarbeitenden Gewerbe hätten Berichte über eine zurückhaltende Kreditpolitik über alle Unternehmensgrößen hin zugenommen. Bei großen Unternehmen empfänden 53,6 Prozent der Befragungsteilnehmer die Vergabepraxis als restriktiv. Im Vormonat waren es noch 50,9 Prozent. Auch Mittelständler berichteten wieder verstärkt von schwierigen Kreditverhandlungen. Besonders stark sei die so genannte "Kredithürde" allerdings für kleine Industrieunternehmen. Auch im Bauhauptgewerbe und bei den Handelsunternehmen habe sich die Lage wieder verschlechtert.

Auch die Bundesbank diagnostiziert eine Verschärfung der Kreditstandards. Im zweiten Quartal seien die Angebotsbedingungen bei der Kreditvergabe in allen Geschäftsbereichen aber nur noch leicht verschärft worden, teilte die deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mit. Auch seien die Anpassungen hinter den Veränderungen im Euroraum zurückgeblieben. Die Bundesbank bezieht sich auf den vierteljährlich durchgeführten "Bank Lending Survey", der das Kreditangebot der Bankenbranche untersucht.

Im Kreditgeschäft mit Unternehmen verschärften die Banken ihre Standards zwar nur leicht, weiteten aber zugleich ihre Margen kräftig aus. Die Kreditnachfrage sei unterdessen deutlich gestiegen. Auch die Kreditanforderungen an private Haushalte seien im zweiten Quartal abermals verschärft worden. Deutlich fiel die Verschärfung laut Bundesbank bei Wohnungsbaukrediten aus, in anderen Teilbereichen indes nur leicht. Im Privatbereich sei die Kreditnachfrage nur geringfügig gestiegen. Für das dritte Quartal erwarten die Kreditinstitute abermals eine leichte Verschärfung ihrer Kreditrichtlinien.

In der Eurozone haben sich die Kreditkonditionen einer EZB-Studie zufolge im Frühjahr nicht weiter verschärft. Nur noch gut ein Fünftel der 118 befragten Institute gab an, die Konditionen angezogen zu haben, wie die Europäische Zentralbank (EZB) am Mittwoch zu ihrer vierteljährlichen Umfrage mitteilte. Im ersten Quartal hatten noch 43 Prozent angegeben, strengere Kriterien bei der Darlehensvergabe angelegt zu haben. Im dritten Quartal wollen unter dem Strich nur noch zwölf Prozent der Banken ihre Standards für Firmen verschärfen.

Auch bei den Konditionen für Verbraucherkredite habe sich die Lage entspannt. Die Kreditnachfrage der Unternehmen hat den EZB-Umfragedaten zufolge nachgegeben - allerdings nicht mehr so schnell wie im ersten Quartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%