Konjunktur
Bauhauptgewerbe mit deutlich weniger Aufträgen

dpa-afx WIESBADEN. Die deutschen Bauunternehmen haben im Juni deutlich weniger Aufträge erhalten. Der Auftragseingang im Bauhauptbewerbe sei preisbereinigt um 1,4 Prozent zum Vorjahr gesunken, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Die Baunachfrage nahm im Hochbau um 0,1 Prozent zu, im Tiefbau verringerte sie sich um 2,8 Prozent.

Im ersten Halbjahr 2005 sank der Auftragseingang damit um 8,3 Prozent. Der Gesamtumsatz belief sich auf 30,1 Mrd. Euro. Das ist ein Minus von 12,2 Prozent zum Vorjahreszeitraum. In den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus waren Ende Juni 708 000 Personen tätig. Das waren 78 000 oder 9,9 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%