BIP im zweiten Quartal 0,5 Prozent gewachsen
Export-Boom macht deutscher Wirtschaft Beine

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat sich zwischen April und Juni wie erwartet etwas beschleunigt. Erneut ist dies aber fast ausschließlich dem boomenden Exports zu verdanken. Angesichts des hohen Ölpreises befürchten Volkswirte zudem, dass der Höhepunkt beim Wirtschaftswachstum schon überschritten ist.

HB BERLIN. Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von Donnerstag saison- und kalenderbereinigt um 0,5 % zu. Damit war die Wirtschaftsleistung 2,0 % größer als vor einem Jahr. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) zeigte sich zuversichtlich, dass sich die deutsche Erholung weiter verstärken wird. Noch sei aber die Belebung nicht in ausreichender Weise in der Binnenwirtschaft angekommen.

Deutschland blieb aber erneut hinter seinem wichtigsten Handelspartner Frankreich zurück, wo die Verbraucher mit regem Konsum für einen erneuten Zuwachs der Wirtschaftsleistung um 0,8 % sorgten. Während Frankreichs Wirtschaft die Experten überraschte, hatten sie die Beschleunigung in Deutschland von den 0,4 % Wachstum zu Jahresbeginn erwartet. In Italien war das BIP im zweiten Quartal um 0,3 % gestiegen.

Die Daten des Statistikamtes bestätigten die Abhängigkeit der deutschen Wirtschaftserholung vom Export. „Ausschlaggebend für die leichte Belebung der Wirtschaft im zweiten Quartal 2004 im Vergleich zum Vorquartal war - wie auch im ersten Quartal - der Anstieg des Exportüberschusses (Außenbeitrag), die inländische Verwendung hat dagegen nahezu stagniert“, erklärten die Statistiker. Vor allem die deutschen Verbraucher hielten sich nach Einschätzung der Volkswirte weiter zurück. „Ein kleines Plus bei den Ausrüstungsinvestitionen könnte es gegeben haben, während die hohe Arbeitslosigkeit und die Verunsicherung durch die sozial- und wirtschaftspolitischen Reformen den Konsum belasten“, sagte Gerd Haßel von der ING BHF-Bank. Details zum BIP wird das Bundesamt am 24. August bekannt geben.

Seite 1:

Export-Boom macht deutscher Wirtschaft Beine

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%